Skip to main content
Skip table of contents

Registerreiter Leistungsverzeichnis

Auf dem Registerreiter Leistungsverzeichnis wird das Leistungsverzeichnis (LV) der Bestellung angezeigt.

Links sehen Sie einen Ordnerbaum, in dem die Struktur des LVs dargestellt wird. Folgende Elemente können dort abgebildet sein:

Ordnerfarbe

Ebene

Elementtyp

  1. Ebene

Bestellung

  1. Ebene

Bestellposition

  1. bis 6. Ebene

Titel

Je nachdem, welchen Ordner Sie im Baum ausgewählt haben, wird rechts in der Tabellenansicht der "Inhalt" des Ordners angezeigt. Leistungszeilen werden nur in der Tabelle dargestellt. Die Details des markierten Elements, sehen Sie unterhalb der Tabelle.

Handelt es sich um eine Limit-Bestellung, so sehen sie hier lediglich die Bestellpositionen, eine detaillierte Leistungsbeschreibung in Form von Leistungszeilen fehlt in diesem Fall.

Leistungen des LV

Details einer Bestellposition:

Möchten Sie die Details einer Bestellposition sehen, so klicken Sie auf die entsprechende Bestellposition (roter Ordner) im Ordnerbaum bzw. rechts in der Tabelle.

Deckblatt          Anzeige wichtiger Infos wie Kurztext, Warengruppe

Zusatzdaten      Anzeige weiterer Daten aus SAP wie BANF-Nr., Warenempfänger, Abladestelle, Erwarteter Wert  etc.

Lieferadresse    Wird bei Anlage der Bestellung aus dem Bedarf übernommen

Limits               Hier sehen Sie das Gesamtlimit bzw. das Sonstige Limit, welches in SAP für die Bestellung definiert wurde.

Kontraktlimits    Anzeige der Kontraktlimits, sofern in SAP der Bestellposition ein Kontrakt zugeordnet wurde.

Details einer Leistungszeile:

Möchten Sie sich die Details einer Leistungszeile anzeigen lassen, so klicken Sie auf die entsprechende Leistungszeile rechts in der Tabelle. Die Details sind auf mehrere Registerreiter verteilt:

 

Deckblatt          Anzeige der Details einer Leistungszeile wie Kurztext, Menge, Einheit, Einheitspreis (EP) Gesamtpreis (GP), Zeilenart und Zeilentyp

Langtext           Anzeige des Langtextes einer Leistungszeile

 

Zeilenart und Zeilentyp sind weitere Eigenschaften, die eine Leistungszeile genauer beschreiben. FUTURA unterstützt alle relevanten Zeilenarten und -typen aus SAP.

Zeilenarten:

Zeilenarten sind Normalzeile, Hinweiszeile, Grundzeile und Alternativzeile.

Hinweiszeilen sind standardisierte oder frei formulierte Beschreibungen, die bei der Preisbildung beachtet werden müssen. Sie können sich auf das gesamte LV, Teile des LVs oder einzelne Leistungszeilen beziehen. Sie hat weder Menge noch Preise, somit kann der Lieferant auch keine Leistungen auf eine Hinweiszeile abrechnen.

Eine Alternativzeile beschreibt eine alternative Ausführung zu einer Grundzeile. Auf eine Alternativzeile kann der Lieferant keine Leistungserfassung durchführen.

 

Zeilentypen:

Zeilentypen sind zusätzliche Eigenschaften, die eine Leistungszeile beschreiben können. Die Eventualzeile ist eine Leistung, die bei Bedarf umgesetzt werden kann. Da dies jedoch das OK des Auftraggebers erfordert, kann der Lieferant keine Leistungserfassung auf eine Eventualzeile durchführen, das Mengenfeld ist gesperrt.

Handelt es sich um eine Leistungszeile vom Typ Pauschalzeile, so ist automatisch die Menge =1, d.h. der Lieferant kann bei der Leistungserfassung lediglich die Menge 1 eintragen, eine geringere oder höhere Mengenangabe ist nicht möglich.

Nicht jeder Zeilentyp ist mit einer bestimmten Zeilenart kombinierbar, Tabelle 1 zeigt, welche Zeilenart mit welchen Optionen kombinierbar ist:

 

Zeilentyp

Eventual

Pauschal

Normal

 +

 +

Grund

 +

 +

Alternativ

 +

 +

Hinweis

 -

 -

 

Tabelle 2 zeigt, wie die Optionen miteinander kombinierbar sind:

Zeilentyp

Eventual

Pauschal

Eventual

 

 +

Pauschal

 +

 

 

Spalte "Referenz zu":

In der Spalte "Referenz zu" wird bei Nachtragspositionen die Leistungsnummer der ursprünglich beauftragten Leistung angezeigt. Handelt es sich beispielsweise um eine Mengenmehrung oder -minderung, so wird die Nachtragszeile extra mit der Mehrung/Minderung ausgewiesen. Im folgenden Beispiel hat der Auftraggeber einen Nachtrag mit zwei Nachtragszeilen übermittelt. Beide Nachtragzeilen referenzieren auf beauftragte Leistungen, deren Leistungsnummer im Feld „Referenz zu“ dargestellt wird.

Referenzierte Leistungszeile 1

Referenzierte Leistungszeile 2

Spalte "Herkunft":

Der Spalte „Herkunft“ können Sie entnehmen, welchen Ursprung die entsprechende Leistungszeile hat:

Bedarf → die Leistungszeile wurde durch den Auftraggeber im Bedarf definiert (bei Bestellungen aus dem Bedarf)

Bestellung → die Leistungszeile wurde durch den Auftraggeber in der Bestellung definiert (bei Bestellungen aus SAP)

Kontrakt → die Leistungszeile wurde durch den Auftraggeber aus einem Kontrakt in die Bestellung hinzugefügt (bei Bestellungen aus dem Bedarf)

Freitextzeile → die Leistungszeile wurde durch den Auftraggeber als Freitextzeile in der Bestellung angelegt (Bei Bestellungen aus dem Bedarf)

JavaScript errors detected

Please note, these errors can depend on your browser setup.

If this problem persists, please contact our support.