Skip to main content
Skip table of contents

Leistungsverzeichnis ändern

Hinweis:

Änderungen am LV sind nur mit dem Recht „LV bearbeiten“ möglich.

Auch nach dem Start der Anfrage können Sie noch Änderungen an dem Leistungsverzeichnis durchführen. Um das Leistungsverzeichnis zu ändern, muss sich die Anfrage im Änderungsmodus befinden. Positionen, die in Menge, Mengeneinheit, Kurztext etc. verändert werden, führen zur Ungültigkeit von bereits versendeten Angeboten.

 

Wenn Sie das Leistungsverzeichnis anhand eines LV-Imports via GAEB oder Excel ändern möchten, wird dadurch das vorherige LV vollständig überschrieben und alle bereits abgegebenen Angebote werden bei einer Übernahme der Änderungen ebenfalls ungültig. Vor dem LV-Import erhalten Sie folgenden Hinweis:

 

Meldung beim Überschreiben des LV via Import

 

Achtung:

Die Freigabe von LV-Änderungen in einer laufenden Anfrage hat zur Folge, dass alle bis dato abgegebenen Angebote ungültig werden! Ein ungültiges Angebot kann durch den Lieferanten überarbeitet und erneut abgegeben werden.

 

Folgende Aktionen werden bei Freigabe der LV-Änderung ausgeführt:

  • Der Angebotsstatus der bereits abgegebenen Angebote ändert sich von „angeboten“ auf „ungültig“

  • Der Bearbeitungsstatus der Lieferanten (à Registerreiter „Lieferanten/Status“) welche bereits ein Angebot abgegeben haben, ändert sich von „angeboten“ auf „ungültig“.

  • Neuer Eintrag „Angebot zu überarbeiten“ im Log des Angebots

  • Betroffene Lieferanten werden per E-Mail informiert (à Mail „Anfrage geändert“)

 

In den folgenden Fällen wird bei einer Änderung am LV eine E-Mail-Benachrichtigung an die in der Anfrage aktiven Lieferanten gesendet:

  • Der Lieferant hat die Anfrage bereits gesichtet, jedoch noch nicht angenommen

  • Der Lieferant hat die Anfrage angenommen, jedoch noch kein Angebot in Vorbereitung

  • Das Angebot befindet sich beim Lieferant im Status „in Vorbereitung“

  • Das Angebot wurde bereits versendet. Status ist von „angeboten“ zu „ungültig“ gewechselt)

 

Ausnahmen:

  • Der Lieferant hat noch nicht gesichtet. D.h., die Anfrage wurde im System noch nicht aufgerufen (Der Status der Anfrage bei diesem Lieferanten ist „ungesichtet“)

  • Der Lieferant wurde erst NACH der Änderung des LV in die Ausschreibung hinzugefügt

 

Erfolgt eine Änderung des LVs in einer laufenden Anfrage, indem Sie direkt in FUTURA eine Änderung durchführen (z.B. Mengenänderung einer bestehenden Leistungszeile), so werden für den Lieferanten diese Leistungszeilen im Angebot rot hervorgehoben.

 

Ansicht des Angebots nach Änderung am LV

 

Hinweis:

Erfolgt eine Änderung des LV per GAEB- oder Excel-Import, wird den Teilnehmern der Anfrage dieses als ein vollständig neues LV angezeigt. Besitzt das LV Lose und wurde die Änderung nur losweise per GAEB- oder Excel-Import durchgeführt, so werden die Leistungszeilen nur darin vollständig rot hervorgehoben.

 

JavaScript errors detected

Please note, these errors can depend on your browser setup.

If this problem persists, please contact our support.